Category Archives: General

Silvio Meier Preis 2022

Oha: Wir bekommen zusammen mit Olenka Bordo Benavides den Silvio-Meier-Preis 2022!

Das freut uns sehr und es gibt zur feierlichen Übergabe am Donnerstag ab 18 Uhr eine große Sause vor dem Jugendwiderstandsmuseum in Friedrichshain!

Wir freuen uns, wenn ihr mit uns feiert!

In Gedenken an Silvio Meier, der am U-Bahnhof Samariterstraße von Nazis ermordet wurde.
#SupportYourLocalAntifa #KeinVergebenKeinVergessen

Polizei-Kontrollen…

(english below)

Wer kennt das Gefühl nicht:
Wieder eine Polizeikontrolle, wieder stehen mehrere schwerbewaffnete Beamt*innen um eine kontrollierte Person. Wieder fühle ich mich handlungsunfähig und ohnmächtig. Was kann ich machen, wenn ich (rassistisch) kontrolliert werde? Was kann ich machen, wenn ich eine (rassistische) Kontrolle beobachte?
Ich sollte mich verhalten, aber wie?! Was kann und darf ich machen? Bekomme ich dann selber Probleme und Stress? Eigentlich habe ich auch gar keine Zeit. Ich mache erstmal lieber nichts….
Es bleibt ein Gefühl von Angst, Hilflosigkeit, Ärger und Unzufriedenheit.
Das geht uns und vielen im Kiez auch so, aber wir können trotzdem aktiv werden. Continue reading Polizei-Kontrollen…

Die taz über Racial Profiling

Checkt mal den Multi-Media-Beitrag der taz  (24.03.2022) zu Racial Profiling!

Während die Polizei noch diskutiert, ob Racial Profiling existiert, entwickeln Betroffene Strategien dagegen. Auf der Straße und in Parlamenten. Ein Artikel von Sarah Hüther & Ibrahim Karci.

Viele spannende Aspekte & Sichtweisen und wir durften auch unseren Teil dazu beitragen….

 

 

 

Stop War!

Wir haben unsere Plakate aktualisiert, denn Putin hat mit der russischen Armee die Ukraine angegriffen.

Wir können von hier nicht so viel tun, aber wir können Menschen vor Ort unterstützen, die versuchen, sich und andere vor autoritärer, nationalistischer Gewalt, Diskriminierung und Krieg zu schützen – in der Ukraine, in Russland, in Polen und überall.

Wenn ihr von Berlin aus aktiv werden wollt.

⏩ Spendet, wenn ihr könnt, an folgende Solidaritätsfonds:

Hier ein ausführlicherer Text zur aktuellen Lage von ukrainischen Anarchist*innen

Artikel zu den politischen Interessen im Ukraine-Krieg

⏩ Artikel »Nein zum Krieg!« -Linke Stimmen aus Russland und der Ukraine

 

Freiheit und Frieden für alle!

Polizist:innen bestätigen Vorwürfe

Im Tagesspiegel vom 20.12.2021 werden Polizist:innen zu Rassismus und Polizeigewalt in den eigenen Reihen zitiert.

Der Polizist wirkt angespannt, als er die Tür seiner Berliner Wohnung öffnet. Er holt seinen Dienstausweis und legt ihn auf den Tisch. „Damit Sie sehen, dass ich wirklich Polizist bin und keinen Mist erzähle.“ Das, was er in dem zweistündigen Gespräch danach berichtet, könnte ihm Probleme innerhalb der Polizei bereiten, fürchtet der Beamte. Er möchte deshalb ebenso anonym bleiben wie seine drei Kollegen aus Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Niedersachsen,[…]

Der Artikel ist hinter einer Paywall. Einige Eindrücke könnt ihr aber auch in unserem Twitter oder Instagram Beitrag hierzu erhalten.

Rassismus & Volksverhetzung bei der BPE

Rassismus, Volksverhetzung & sexuelle Belästigung bei der BPE!
Immer wieder fällt diese Einheit auch durch Racial Profiling & rassistische Kontrollen im Görli und Wrangelkiez auf.

Nach Informationen der taz soll es um Vorwürfe wie rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung bei Kontrollen gehen sowie um sexuelle Belästigung zum Nachteil von Polizeiangehörigen. Bei dem versetzten Beschuldigten soll es sich um einen Dienstgruppenleiter handeln. Die BPE ist in vier Dienstgruppen gegliedert.

Quelle: Artikel aus der taz vom 12.12.2021

Kameraüberwachung im Görli & Wrangelkiez?

Im Zuge rot-grün-roten Koalitionsverhandlungen planen die beteiligten Parteien gerade einen „Kompromiss“, der dem schlimmsten Schrottwichteln gleichkommt. An kriminalitätsbelasteten Orten (kbO) wie dem Görli oder im Wrangelkiez darf die Polizei demnach zukünftig Videoüberwachung fest installieren. Für dieses „Geschenk“ an die SPD bekommen Linke und Grüne dann auch etwas: So soll die Polizei bald kontrollierten Personen in kbOs Kontrolltickets ausstellen. Ein im Grunde guter Gedanke, der vielleicht beim Nachweis hilft, dass in kbOs das illegale Racial Profiling oft praktiziert wird. Continue reading Kameraüberwachung im Görli & Wrangelkiez?

12-monatige Aufenthaltsverbote im Wrangelkiez

English below

12-monatige Aufenthaltsverbote im Wrangelkiez – Rassistische Diskriminierung von
Schwarzen Menschen, People of Color und Sinti*zze und Rom*nja in unserem Kiez stoppen!

Im Wrangelkiez werden regelmäßig bis zu 12-monatige Aufenthaltsverbote durch die Polizei ausgesprochen.

Wir fordern mit 14 weitere Gruppen, Initiativen und Kollektiven die sofortige Beendigung der Kriminalisierung!

Bereits im Januar berichteten wir über das einjährige Bestehen der Brennpunkt- und Präsenzeinheit (BPE) der Polizei [1]. In den Medien wurde die Bilanz mehrheitlich als ‚Erfolg‘ verkauft. Als Anwohner:innen-Initiative, die sich gegen Racial Profiling, rassistische Polizeikontrollen und Polizei(gewalt) stellt, haben wir uns die Statistiken [2] und vermeintlichen ‚Einzelfälle‘ genauer angeschaut:

Continue reading 12-monatige Aufenthaltsverbote im Wrangelkiez

[Workshop & Experience Exchange] Police Controls…

German

Who doesn’t know this feeling?
Yet another police control, yet more heavily armed police officers surrounding the person under inspection. Yet again I feel powerless and unable to act. What can I do, if I am subject to a (racist) police control? What can I do if I witness a (racist) police control?

I should react, but how?! What can I do? What am I allowed to do? Will I then be subject to problems and stress myself? I don’t even have any time. I would much rather do nothing right now…

But the feelings of anxiety, anger, helplessness, and dissatisfaction remain.

Continue reading [Workshop & Experience Exchange] Police Controls…